Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!!

Es gibt Menschen die den ganzen Tag arbeiten.
Und es gibt die Menschen die den ganzen Tag träumen.
Doch es gibt auch die Menschen,die eine Stunde lang träumen,
ihre Arme hochkrämpeln und ihre Träume verwirklichen.

KSV Baunatal U15 : JFC Frankfurt

Unser C Junioren

Sonntag, 2. Juni 2013 - 17:00 Uhr
So sah es der KSV HESSEN

Hmmm... ja.... so recht weiß man gar nicht, was man von dieser Partie halten soll. „Irgendwie blöd“ entfährt es einem Zuschauer am Spielfeldrand. Ja, irgendwie blöd! Denn nimmt man die hochkarätigen Torchancen zusammen, hätte es eigentlich ein Sieg für die Knipp-Elf sein können. Und obendrein packte sich die Mannschaft 2 der 3 Gegentore praktisch selber ins Netz. Irgendwie blöd eben!

Das Spiel begann vom Anstoß weg mit einem sehr druckvoll agierenden Gegner – eine Situation, die unsere Mannschaft nicht gewohnt ist. Die ersten 35 Minuten hatten die Baunataler eine deutliche Feldüberlegenheit und versuchten die Spielkontrolle zu übernehmen. Dies gelang Ihnen aber nicht immer. Bereits in der 3. Minute hätten unsere Farben in Führung gehen müssen, als ein Kopfball von Luis aus kürzester Distanz knapp rechts am Gehäuse vorbei ging. 6 Minuten später der Führungstreffer für den KSV Baunatal: Mit schnellem Spiel kann der Stürmer durch die Mitte freigespielt werden, läuft allein auf das Tor zu und wird von unserem Keeper, der einen Sekundenbruchteil zu spät kommt, „abgeräumt“. Gelb für Jan. Der fällige Elfmeter wird sicher versenkt. Obwohl die Baunataler die gesamte 1. Hälfte dominieren, bleibt die klarste Chance für ein Tor in diesem Durchgang auf Seiten der Löwen. Eine Minute vor der Pause kommt Toni nach Freistoß von Steven frei zum Schuss. Doch auch diese Direktabnahme verfehlt das Tor knapp.
 
Die 2. Halbzeit entwickelte sich anders. Die jungen Löwen waren nun ein absolut gleichwertiger Gegner und konnten den Baunatalern in allen Belangen Paroli bieten. Trotzdem erzielte der Hessenligist ein weiteres Tor. Nach bereits gewonnenem Zweikampf spielt unser Abwehrspieler den Ball anstatt zurück zum an der Strafraumgrenze wartenden Torwart dem Gegner in die Füße  und mit einem klugen Heber fällt das 0:2 (38. Minute). Ein bitterer Rückschlag der unsere Spieler aber nicht entmutigt. In der 40. Minute erzwingt Joshua einen Freistoß etwa 20 Meter zentral vor dem Tor. Timo tritt an, bringt die Kugel auch stramm aufs Tor, doch der Baunataler Keeper klärt mit Glanzparade zur Ecke. Fünf Minuten später ein sehr schön vorgetragener Angriff unserer Farben. Vom linken Mittelfeld läuft das Leder über Claas der in den freien Raum rechts in den Strafraum spielt. Joshua gewinnt das Laufduell, kann im Strafraum 2 Spieler aussteigen lassen, sein Schuss wird aber leicht abgefälscht und geht über das Tor. In der 54. Minute noch einmal Joshua mit Schuss von halbrechts, den der Torhüter hält. Und noch ein „ganz fetter Hirsch“ in Minute 57: Toni knallt den Ball aus etwa 12 Metern an die Latte. Noch einmal Toni in der 59.: Der Schuss geht über das Tor. Es will an diesem Tag nicht gelingen. Dass in der Schlussminute noch der Treffer zum 0:3 nach leichtem Fangfehler fällt, tut nichts mehr zur Sache.
 
Der KSV Baunatal gewinnt den Kreispokal 2013 . Wir gratulieren dem verdienten Sieger!
 
 
Es spielten: Jan Krug, Can Cetinöz, Alessandro Kesper, Steven Rakk, Jona Wießner, Brian Schwechel, Joshua König, Manuel Zairi, Toni Koster, Markus Neufang, Luis Allmeroth, Claas Wieland, Dustin Bambey

Sonntag, 2. Juni 2013 - 16:58 Uhr
So sah es der KSV HESSEN

Hmmm... ja.... so recht weiß man gar nicht, was man von dieser Partie halten soll. „Irgendwie blöd“ entfährt es einem Zuschauer am Spielfeldrand. Ja, irgendwie blöd! Denn nimmt man die hochkarätigen Torchancen zusammen, hätte es eigentlich ein Sieg für die Knipp-Elf sein können. Und obendrein packte sich die Mannschaft 2 der 3 Gegentore praktisch selber ins Netz. Irgendwie blöd eben!

Das Spiel begann vom Anstoß weg mit einem sehr druckvoll agierenden Gegner – eine Situation, die unsere Mannschaft nicht gewohnt ist. Die ersten 35 Minuten hatten die Baunataler eine deutliche Feldüberlegenheit und versuchten die Spielkontrolle zu übernehmen. Dies gelang Ihnen aber nicht immer. Bereits in der 3. Minute hätten unsere Farben in Führung gehen müssen, als ein Kopfball von Luis aus kürzester Distanz knapp rechts am Gehäuse vorbei ging. 6 Minuten später der Führungstreffer für den KSV Baunatal: Mit schnellem Spiel kann der Stürmer durch die Mitte freigespielt werden, läuft allein auf das Tor zu und wird von unserem Keeper, der einen Sekundenbruchteil zu spät kommt, „abgeräumt“. Gelb für Jan. Der fällige Elfmeter wird sicher versenkt. Obwohl die Baunataler die gesamte 1. Hälfte dominieren, bleibt die klarste Chance für ein Tor in diesem Durchgang auf Seiten der Löwen. Eine Minute vor der Pause kommt Toni nach Freistoß von Steven frei zum Schuss. Doch auch diese Direktabnahme verfehlt das Tor knapp.
 
Die 2. Halbzeit entwickelte sich anders. Die jungen Löwen waren nun ein absolut gleichwertiger Gegner und konnten den Baunatalern in allen Belangen Paroli bieten. Trotzdem erzielte der Hessenligist ein weiteres Tor. Nach bereits gewonnenem Zweikampf spielt unser Abwehrspieler den Ball anstatt zurück zum an der Strafraumgrenze wartenden Torwart dem Gegner in die Füße  und mit einem klugen Heber fällt das 0:2 (38. Minute). Ein bitterer Rückschlag der unsere Spieler aber nicht entmutigt. In der 40. Minute erzwingt Joshua einen Freistoß etwa 20 Meter zentral vor dem Tor. Timo tritt an, bringt die Kugel auch stramm aufs Tor, doch der Baunataler Keeper klärt mit Glanzparade zur Ecke. Fünf Minuten später ein sehr schön vorgetragener Angriff unserer Farben. Vom linken Mittelfeld läuft das Leder über Claas der in den freien Raum rechts in den Strafraum spielt. Joshua gewinnt das Laufduell, kann im Strafraum 2 Spieler aussteigen lassen, sein Schuss wird aber leicht abgefälscht und geht über das Tor. In der 54. Minute noch einmal Joshua mit Schuss von halbrechts, den der Torhüter hält. Und noch ein „ganz fetter Hirsch“ in Minute 57: Toni knallt den Ball aus etwa 12 Metern an die Latte. Noch einmal Toni in der 59.: Der Schuss geht über das Tor. Es will an diesem Tag nicht gelingen. Dass in der Schlussminute noch der Treffer zum 0:3 nach leichtem Fangfehler fällt, tut nichts mehr zur Sache.
 
Der KSV Baunatal gewinnt den Kreispokal 2013 . Wir gratulieren dem verdienten Sieger!
 
 
Es spielten: Jan Krug, Can Cetinöz, Alessandro Kesper, Steven Rakk, Jona Wießner, Brian Schwechel, Joshua König, Manuel Zairi, Toni Koster, Markus Neufang, Luis Allmeroth, Claas Wieland, Dustin Bambey

Sonntag, 2. Juni 2013 - 15:01 Uhr
OSC Vellmar – KSV Baunatal 1:1 (1:1)

Jugendfussball KSV Baunatal C-Jugend Hessenliga
OSC Vellmar – KSV Baunatal 1:1 (1:1)
Versöhnlicher Abschluss der Hessenligasaison 2012/2013.
Als Kreispokalsieger musste der KSV Baunatal am 01.06.2013 beim Tabellenfünften dem OSC Vellmar antreten. Das Hinspiel und das Kreispokalspiel konnte der KSV Bauantal jeweils für sich entscheiden. Es ging auch um die Torjägerkanone der Hessenliga zwischen David Lensch (KSV Baunatal)und Nico Moeller (OSC Vellmar). Über 100 Zuschauer waren gespannt auf ein tolles letztes Spiel in der Hessenliga. In der 9. Spielminute konnte David Lensch einen Pass von Martin Kapler zum umjubelten 1:0 für den KSV verwerten. Nach einer immer länger werdenden Flanke glich der OSC Vellmar mit einen unhaltbaren Kopfball in der 12. Spielminute aus. Es folgten zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. 14. Spielminute, Freistoß von Martin Kapler, der OSC Keeper parierte, 18. Spielminute, Faustabwehr von Tim Hartung, 26. Spielminute Kopfball von Michael Voss über das Tor. Bis zum Halbzeitpfiff wurde ein tolles kämpferisch und spielerisch geführtes Spiel von beiden Seiten gezeigt. In der zweiten Spielhälfte drückte der OSC Vellmar um die Entscheidung zu erzwingen. Der KSV Baunatal hielt dagegen und hatte in der 52. Spielminute das Glück auf seiner Seite. Einen
Rückpass von Martin Kapler auf Tim Hartung fing ein OSC Stürmer ab, umkurfte Tim Hartung und traf nur den Pfosten. In der 56. Spielminute verhinderte Tim Hartung mit einer klasse Parade den Rückstand. Die letzte Chance des Spiels durch Nico Moeller von Vellmar blieb ohne Erfolg und beide Mannschaften trennten sich verdient mit dem Unentschieden.
Mit seinen Treffer zum 1:0 wurde David Lensch mit 19 Treffern Zweiter in der Hessenliga, Nico Moeller von Vellmer mit 18 Treffern Dritter. Eine tolle Saison ging zu Ende die auch von vielen Eltern unterstützt wurde. Stellvertretend für alle Helfer namentlich genannt, vielen Dank an Udo Koch als Stadionsprecher, Wolfgang Schoefer als Sanitäter, Stefan Voss als Ersatzcotrainer, Achim Hartung als Pressewart, Rima Hepner und Cäcilia Kapler als Organisatorinnen für Kaffee/ Kuchen und Kasse sowie danke an alle Ordner, Kassierer und Helferinnen beim Verkauf
Mannschaftsaufstellung: Hartung Tim, Prena Vincent, Voss Michael, Hepner Philipp, Böyükata Onur, Schöter Tom, Eryilmaz Memduh, Koch Kevin, Cakiroglu Emir, Yueksel Burak, Spangenberg Leandro, Kapler Martin, Jan Chmilewski, Joseph Nserat, David Lensch, Cedric Knoke, Trainer: Lippmann Gerd, Scheiter Jürgen

Freitag, 31. Mai 2013 - 10:23 Uhr
Termine

Serienspiel Sa 25.05.2013 15:00 Uhr
OSC Vellmar : KSV Baunatal
Spielort:
Vellmar, Brückenstr.
Treffpunkt: 13:30 Uhr
Kader: folgt

Freitag, 31. Mai 2013 - 10:21 Uhr
Kreispokalsieger 2013 U 15 KSV Baunatal

Jugendfussball KSV Baunatal C-Jugend
Kreispokalsieger 2013
KSV Baunatal – KSV Hessen Kassel 30 (1:0)
Am 30.05.2013 fand das Kreispokalendspiel(Kreis Kassel) in Waldau zwischen dem KSV Baunatal und dem KSV Hessen Kassel statt. Der KSV Baunatal begann druckvoll und erarbeitete sich zahlreiche Torchancen. In der 8. Spielminute wurde Memduh Eryilmaz im Strafraum gefault. Philipp Hepner verwandelte sicher den fälligen Strafstoß.Weitere folgende Torchancen blieben ohne Erfolg. Mit dieser 1:0 Führung ging es in die Pause.
In der 37. Spielminute umdrippelte Leandro Spangenberg mehrere Abwehrspieler, passte zu Memduh Eryilmaz der seinen Abwehrspieler umspielte und über den herauslaufenden Hessentorwart das 2:0 erzielte. Mit einer tollen Parade verhinderte Torhüter Tim Hartung in der 41. Spielminute den Anschlußtreffer. Auch Torhüter Cedrik Knoke, für Tim Hartung gekommen, konnte sich auszeichnen und verhinderte in der 54. Spielminute das Gegentor.
In der 68. Spielminute fiel dann die Entscheidung. Die Flanke von Emir Cakiroglu fing der Hessenkeeper ab, ließ den Ball aber fallen und Jan Chmilweski nutzte den Torwatfehler und schoss das 3:0 für den KSV Baunatal.
Mannschaftsaufstellung: Hartung Tim, Prena Vincent, Voss Michael, Hepner Philipp, Böyükata Onur, Schöter Tom, Eryilmaz Memduh, Koch Kevin, Cakiroglu Emir, Yueksel Burak, Spangenberg Leandro, Kapler Martin, Jan Chmilewski, Christoph Michel, Cedric Knoke, Trainer: Lippmann Gerd, Jürgen Scheiter

Ältere Beiträge

Anmelden

Stadion Am Baunsberg

Aktuelle Spielberichte

KSV Baunatal - OSC Vellmar KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga 1:0, Derbysieger Baunatal Am Samstag, den 24.11.2012, hatte der KSV Baunatal den Tabellnachbarn aus Vellmar zu Gast. Beide Mannschaften wollten gewinnen, ...

HNA Bericht SC Vikt. Griesheim - KSV Baunatal 1:3

SC Vikt. Griesheim - KSV Baunatal 1:3 KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga SC Vikt. Griesheim - KSV Baunatal 1:3 Am Samstag, den 17.11.2012, reiste der KSV nach Griesheim zum SC Vikt. 06. Um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten, mu...

KSV Baunatal : VFB Marburg KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga KSV Baunatal - VFB Marburg 1:1 Fußball kann so bitter, s...

TSV Rotweiss Auerbach : KSV Baunatal KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga TSV Auerbach - KSV Baunatal 1:3 Schlecht gespielt und tr...

Kreispokal Viertelfinale KSV Baunatal : OSC Vellma KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga und Kreispokal -Viertelfinale- Pokalkrimi am 09.10.2012 gegen den OSC Vellmar am Baunsbergsportplatz endete 7:6 Tore für den KSV Baunatal. Tim Hartung hie...

HNA Vorbebericht OFC

KSV Baunatal : TSG Wieseck KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga KSV Baunatal - TSG Wieseck 0:1 Tore Am 03.10.2012 hatte der KSV Baunatal den Tabellennachbarn, die TSG Wieseck, als Gast am Baunsbersportplatz. Nach der...

HNA Vorbericht Rosenhöhe

HNA KSV Baunatal : FSV Frankfurt

KSV Baunatal : FSV Frankfurt KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga Der KSV Baunatal schlägt den ungeschlagenen Spitzenrei...

Vorbericht HNA KSV Baunatal : FSV Frankfurt

Eintracht Frankfurt vs KSV Baunatal KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga Eintracht Frankfurt U14 -KSV Baunatal 2:1 Als Tabellenzweiter fuhr der KSV Baunatal am Sonntag, den 16.09.2012, nach Frankfurt zu Eintracht U14. Einige S...

Eintracht Frankfurt vs KSV Baunatal HNA

Vorbericht HNA Eintracht Frankfurt

KSV Baunatal : SF BG Marburg 10. September 2012 von Andreas Stolberg und Thomas Koch Im ersten Auswärtsspiel am Samstag (09....

KSV Baunatal : SF BG Marburg KSV Baunatal Fußball C-Jugend Hessenliga KSV Baunatal auf 2. Tabellenplatz in der Hessenliga K...

Vorbericht HNA KSV Baunatal : SF BG Marburg

JFC Frankfurt : KSV Baunatal

KSV Baunatal : SG Rosenhöhe OF C-Jugend Hessenliga KSV Baunatal - SG Rosenhöhe OF 2:3 Tore Am 29.09.2012 empfing der KSV Baunatal den Tabellennachbarn in der Hessenliga C-Jugend, die SG Rosenhöhe OF. Am Baunsberg Sportplatz p...

Vorbericht HNA JFC Frankfurt : KSV Baunatal

KSV Baunatal : SV Darmstadt 98 HNA

25082012 KSV Baunatal : SV Darmstadt 98 KSV Baunatal SV Darmstadt 98 0:3 (0:1) Die Lilien haben in Baunatal den ersten Saisonsieg eing...

KSV Baunatal vs SV Darmstadt 98 C-Jugend Hessenliga KSV Baunatal - SV Darmstadt 98 Am 25.08.2012 hatte der KSV Bauantal die SV ...

Bilder KSV Baunatal U15 SV Darmstadt 98

Vorbericht KSV Baunatal U15 :SV Darmstadt 98

HNA 21.08.12 JFV Viktoria Fulda : KSV Baunatal

Bilder JFV Fulda vs KSV Baunatal U15

18082012 JFV Viktoria Fulda vs KSV Baunatal U15 Bronnzell (ke) Die Nachwuchs-Fußballer vom JFV Viktoria Fulda mussten zum Auftakt in der C-Juni...

18082012 JFV Viktoria Fulda vs KSV Baunatal U15 Si Fußball C-Jugend Hessenliga 2012 JVF Viktoria Fulda KSV Baunatal 0:2 Am Samstag, dem 18.08.2012, fand das erste Saisonspiel für den KSV Baunatal in der Hessenliga statt. Der JVF Viktoria Fulda (B...

HNA Vorbericht JFV Viktoria Fulda : KSV Baunatal U

D-Platz Trainingsplatz am Parkstadion

Dienstag 18:30 - 20:00 Uhr Trainingsplätze am Parkstadion
Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr Trainingsplätze am Parkstadion
Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr Trainingsplätze am Parkstadion

Trainings Kunstrasenplatz am Parkstdion

29.03.2017 - cheap cialis (http://www.cialistadalafilfor.com/)
http://www.cialistadalafilfor.com/

28.03.2017 - Karma (http://www.focusfanatics.com/forum/redirector.php?url=http://bohater-domu.co.uk/index.php?post/2017/03/21/W-jaki-spos%C3%B3b-ustrzec-si%C4%99-nie%C5%9Bwie%C5%BCego-oddechu)
Nov 14 (Reuters) - William Hill Plc :

* William hill Plc Trading Statement

* Continue to expect full-year operating profit 1 to be at top end of previous 260-280m guidance, subject to normalised gross win margins in rest of year

* H2 focused on improvements to gaming, UX and marketing

* Positive performance continuing in international markets with double-digit wagering and net revenue growth in h2 to date in Australia, US and Italy And Spain

* Opportunities for c30m of group operating efficiencies identified for delivery in 2017

* Gross win margin was slightly higher than normal at 8.4 pct, benefiting from favourable football results

* Our performance in Australia continues to improve.

* Our US business continues to perform strongly. In local currency terms in h2 to date, amounts wagered was up 10 pct and net revenue was up 52 pct

* Online has returned to growth with UK Sportsbook amounts wagered +4 pct in h2 following mobile sportsbook enhancements in q2

* We have seen early signs of improved performance: Sportsbook net revenue in h2 to date was up 11 pct, with amounts wagered up 6 pct

* Gaming net revenue was 2 pct lower, an improvement from 6 pct decline seen in h1 while changes to enhance our gaming experience are ongoing

* Average revenue per user is 16 pct higher in h2 to date and average wagering per sportsbook active is up 17 pct

* In retail, total net revenue was flat in h2 to date Source text for Eikon: Further company coverage: (Bengaluru Newsroom: +91 80 6749 1136)

28.03.2017 - canadian pharmacy (http://canadianonlinepharmacysale.com/)
http://canadianonlinepharmacysale.com/

28.03.2017 - canadian pharcharmy online (http://canadianpharmacywww.com/)
http://canadianpharmacywww.com/

28.03.2017 - cialis without doctor prescription (http://cialiswithoutseeingadoctor.com/)
http://cialiswithoutseeingadoctor.com/

28.03.2017 - Dennisneump (http://jadalipfor.e-monsite.com)
amoxicilline allergie pénicilline
<a href= http://maishanobl.aircus.com >strattera kopen nederland</a>
<a href=http://rodrigoase.bloggo.nu/amoxicilline/>amoxicilline baby</a>
zovirax oogzalf zonder recept
<a href= http://masonducay.over-blog.com/2017/03/zovirax.html >zovirax oogzalf duiven</a>
<a href=http://brandimroz.bloggsite.se>flagyl hond dosering</a>
zovirax creme kind

28.03.2017 - viagra (http://cheap3vonline.com/)
Hello!

28.03.2017 - buy (http://cheap3conline.com/)
Hello!

28.03.2017 - viagra (http://via3indiaonline.com/)
Hello!

28.03.2017 - buy (http://cia3indiaonline.com/)
Hello!

27.03.2017 - cialis (http://cia1sideffects.com/)
Hello!

27.03.2017 - Latanya (http://forums.abbeygames.com/memberlist.php?mode=viewprofile&u=3275)
By Alan Baldwin

LONDON, Nov 15 (Reuters) - Ron Dennis has been forced out as chairman and chief executive of McLaren, bringing to an end the Briton's 35-year involvement with one of Formula One's top teams.

The 69-year-old relinquished his duties on Tuesday following a decision by the majority shareholders to place him on 'gardening leave' until his contract expires in mid-January.

McLaren said in a statement that Dennis, who has a 25 percent stake in the McLaren Technology Group, would remain a shareholder and director.

It added that McLaren "will be run on an interim basis by an Executive Committee comprising the Group's majority shareholders" until a new CEO was appointed.

American marketing executive Zak Brown, former head of CSM Sport&Entertainment, who has brought numerous top sponsors into Formula One, has already been linked to the job in paddock speculation. He was not immediately available for comment.

Dennis said he was disappointed the shareholders had "forced through this decision... despite the strong warnings from the rest of the management team about the potential consequences of their actions on the business.

"The grounds they have stated are entirely spurious...," he added.



DENNIS OUT

A Sky News report last week said that Bahrain's sovereign wealth fund Mumtalakat, which owns 50 percent, and Saudi-born businessman Mansour Ojjeh, the CEO of TAG who holds the remaining 25 percent, wanted Dennis out.

It said an unidentified consortium of Chinese investors had made a 1.65 billion pounds ($2.05 billion) takeover bid for McLaren Technology Group that Dennis supported but the other shareholders opposed.

Dennis, who has been involved with McLaren since 1980 and is one of F1's leading lights, stood down as team principal in 2009 but returned as group chief executive in January 2014. The team last won a race in 2012.

Formula One supremo Bernie Ecclestone told Reuters that Dennis had failed to secure a High Court injunction last week against the move to sideline him until mid-January.

The BBC reported that the other shareholders felt Dennis' autocratic style was not suited to growing McLaren in the future, a claim he denied on Tuesday.

"My management style is the same as it has always been and is one that has enabled McLaren to become an automotive and technology group that has won 20 Formula One world championships and grown into an 850 million pounds a year business," he said.

"Ultimately it has become clear to me... that neither TAG nor Mumtalakat share my vision for McLaren and its true growth potential."

Dennis said he planned to use his shareholding and board position to "protect the interests and value of McLaren and help shape its future" and would also launch a new technology investment fund.

($1 = 0.8047 pounds) (Additional reporting by Toby Davis, editing by Pritha Sarkar and Ken Ferris)

27.03.2017 - viagra (http://indian10via.com/)
Hello!

27.03.2017 - generic (http://www.orderv2o.com/)
Hello!

27.03.2017 - cialis (http://www.cheap1c.com/)
Hello!

27.03.2017 - for (http://c4sale12.com/)
Hello!

27.03.2017 - buy_cialis (http://noscript12c.com/)
Hello!

27.03.2017 - viagra online without prescription (http://www.viagranodoctorprescriptionwww.com/)
http://www.viagranodoctorprescriptionwww.com/

27.03.2017 - Darnell (https://www.codecademy.com/jammnik)
POOL New/Reuters



The Institute for Government, a research group, says Brexit planning appears "chaotic and dysfunctional" and warns that Whitehall is overwhelmed by the size of the task ahead.

The independent body spent last month talking to departments across the British civil service, in an effort to find out how it is coping with the challenge of delivering Britain's departure from the European Union.

In a new blog published on its website
, the Institute for Government said it has a number of concerns regarding how the government is preparing for Brexit talks, some of which were raised in a memo that was leaked earlier this week.


The memo, allegedly published on November 7, said deep divisions within Theresa May's cabinet meant the government had no "common" Brexit strategy, just five months before Article 50 is due to be triggered.

Joe Owen, the blog's author, opens by saying: "...while we may not recognise the numbers in this memo, we recognise some of the claims." These are the areas where the IfG feels the Brexit memo was accurate (paraphrased by BI).

27.03.2017 - canadian pharcharmy online (http://canadiandrugpharmacywww.com/)
http://canadiandrugpharmacywww.com/

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 Weiter